ICS Druckzentrum bietet mit HP Indigo 7000 Digital Press neue Dimension in Qualität und Sicherheit

BOEBLINGEN, Deutschland, 07 April 2009 - Mehr Wachstum durch Digitaldruck. Die immer größer werdende Bedeutung des Digitaldrucks veranlasste den Druck- und Mediendienstleister ICS in Bergisch Gladbach zum Ausbau der Kapazitäten in diesem Segment und zur Installation einer HP Indigo 7000 Digital Press im Dezember letzten Jahres.

Das ICS Druckzentrum, ein eigentümergeführtes Unternehmen mit 45 Angestellten, wurde 1977 als konventionelle Druckerei gegründet und 1998 um den Bereich Digitaldruck erweitert. Seit 2003 wird eine HP Indigo press 3000 eingesetzt. Auf den HP Indigo-Drucksystemen entstehen hauptsächlich klassische Akzidenzen, Werbe- und Geschäftsdrucksachen von der Visitenkarte bis zum mehrere hundert Seiten starken Geschäftsbericht.

Für die Kunden aus dem Media-, Versicherungs-, Banken-  und Einzelhandelsbereich werden nun neben den konventionellen Druckdienstleistungen verstärkt Digitaldruck-Dienstleistungen inklusive Web-to-Print angeboten. Alois Palmer, geschäftsführender Gesellschafter von ICS, nennt als Gründe für die Investition in die HP Indigo 7000 Digital Press: "Einerseits waren wir sehr zufrieden mit unserer HP Indigo 3000, die aber nicht mehr für die Bewältigung des Volumens ausreichte. Andererseits haben uns die Leistungsdaten der HP Indigo 7000 sehr beeindruckt. Das System stellt eine neue Dimension im Bereich Qualität und Schnelligkeit dar und ist hervorragend für die schnelle und kurzfristige Produktion auch umfangreicher Digitaldruckaufträge geeignet, die immer häufiger auch Personalisierungen enthalten."