Aleithe Haftetiketten installiert HP Indigo Press ws4500

BOEBLINGEN, Deutschland, 18 Juni 2009 - Die Aleithe Haftetiketten GmbH mit Sitz in der Lutherstadt Wittenberg hat ihre zweite digitale Druckmaschine - eine HP Indigo ws4500 - installiert. Bereits seit 2004 ist eine HP Indigo press ws4000 im Einsatz. Mit der Neuanschaffung kommt das 1992 gegründete Unternehmen der wachsenden Nachfrage nach kurzfristigen Druckaufträgen mit variablen Daten in kleiner bis mittlerer Auflage nach. Aleithe Haftetiketten beschäftigt derzeit 50 Angestellte und fertigt für Kunden aus den Bereichen Lebensmittel, Pharmazie, technische Produkte und Kosmetik.

Der Familienbetrieb produziert Haftetiketten von Rolle auf Rolle in verschiedensten Druckverfahren von Offsetdruck über Flexodruck, Siebdruck, bis zu Thermontransferdruck und zunehmend Digitaldruck. Zudem bietet das Unternehmen seinen Kunden diverse Spezialleistungen wie Folienkalt- und -heißprägung , Reliefprägung, Folienkaschierung und Laminierung. Zukünftig will man die Möglichkeit der Personalisierung von Haftetiketten noch weiter vorantreiben: geplant ist die Produktion mehrlagiger, personalisierter Etiketten mit bis zu fünf Seiten Umfang.

"Unsere Kunden haben sehr hohe Ansprüche", sagt Bernd Aleithe, Geschäftsführer der Aleithe Haftetiketten GmbH," dabei bewegt sich die Auftragsgröße zumeist im kleinen bis mittleren Auflagenbereich. Im Allgemeinen stellen wir eine stetig sinkende Auflagengröße fest und die Layouts wechseln in kurzer Zeit. Die Installation der ws4500 erfüllt die Wünsche unserer Kunden nach einer großen Bandbreite von Materialien mit sehr guter Druckqualität ideal."