Walter Sauter installiert HP Indigo WS6000 Digital Press

BARCELONA, Spanien, 07 April 2010 - Die Walter Sauter GmbH hat eine zweite Digitaldruckmaschine - eine HP Indigo WS6000 Digital Press installiert. Bereits 2007 investierte das 1968 gegründete Familienunternehmen in eine HP Indigo press 3050. Seit 1991 ist Peter Sauter in zweiter Generation Geschäftsführer des 30 Mitarbeiter starken Betriebes in Kißlegg bei Ravensburg. Das Unternehmen ist auf die Fertigung von Etiketten spezialisiert, die bisher im Buchdruck und Offsetdruck produziert wurden. Mit dem Einstieg in den Digitaldruck setzt Peter Sauter die Weichen für die Zukunft seines Betriebes.

Die  neue WS6000 arbeitet im Rollendruckverfahren und produziert bei Sauter vorwiegend Haftetiketten für den Bereich Lebensmittel. Neben dem Druck von Aufträgen, die bisher im Offset gefertigt wurden, konnte Sauter für das neue Digitaldrucksystem auch neue Kunden gewinnen, etwa Münchner Kindl, die mit Bio Senf erfolgreich sind. Insbesondere für kleine Auflagen, Testläufe und Messeproduktionen kommen die Stärken der WS6000 zum Vorschein. Der einfache Wechsel der Bedruckstoffe sowie der Druck auf Folie und die Möglichkeit personalisiert zu drucken eröffnet dem baden-württembergischen Unternehmen neue Märkte.

Ebenso investierte Sauter in die HP Indigo-Software-Lösung Smart Stream Director, mit dem aktuell ein Online Portal für Kunden aufgebaut wird. Damit soll unter anderem ein Kunde, der rund 600 verschiedene Etiketten benötigt, in Zukunft seine Bestellungen in Eigenregie verwalten und auslösen können.