Goss International vertritt auf der Ifra einen ganzheitlichen Ansatz

8. Oktober 2007 – Da das Thema „Wertschöpfung“ in der Druck- und Verlagsindustrie auch weiterhin vorherrscht, stellt Goss International (Halle B, Stand 610) auf der IfraExpo 2007 seinen ganzheitlichen Ansatz zur Schaffung echter Wettbewerbsvorteile in den Vordergrund.

Mit dem Slogan „Bright ideas, inspired integration“ erweitert Goss International die Wertschöpfung, die nicht nur durch innovative Goss Technologien, sondern auch durch die innovative Anwendung dieser Technologien verwirklicht werden kann.

Unabhängig davon, ob die Produktdifferenzierung oder die Produktionseffizienz im Mittelpunkt steht, so Eric Bell, Marketing Manager für die Region EMEA bei Goss International, sind es die Anforderungen von Verlagen an eine höhere Wertschöpfung vonseiten ihrer Lieferanten, die die Zeitungsindustrie heute vorantreiben:

„Das anhaltende Bestreben nach höherer Wertschöpfung ist schon seit einigen Jahren der maßgebliche Faktor in der Produktentwicklung bei Goss; dies gilt für neue Maschinenausrüstungen wie auch für Produktmodernisierungen“, erläutert Bell. „Unser besonderer Schwerpunkt auf der Ifra ist die zusätzliche Wertschöpfung, die durch eine ganzheitliche Betrachtung der gesamten Integration und die produktübergreifende Kombination verfügbarer Technologien und das Serviceprogramm Lifetime Support erzielbar ist.“

Da die Aspekte Produktflexibilität, höhere Maschinenauslastung und Makulaturreduzierung die derzeit dringendsten Probleme in der Zeitungsindustrie darstellen, wurden Kombinationen von Goss Technologien entwickelt, um die Vorzüge über das gesamte Produkt- und Serviceportfolio hinweg voll auszuschöpfen. Von der präzisen Spezifikation einer neuen Druckmaschine bis hin zum strategischen Einsatz neuester Technologien und Funktionserweiterungen stehen allen Maschinenanwendern die Möglichkeiten zur Verfügung, um ihre Wettbewerbsfähigkeit maximal zu steigern.

Dazu zählen:

  • Formatwechsel – Druckmaschinenmodelle, Kombinationen von Falzapparaten
  • Heatset/Coldset-Kombinationen – Trockner mit integrierten Kühlwalzen und Wiederbefeuchtung
  • Höhere Automatisierung – DigiRail digitale Farbwerke; Lösungen für die automatische Plattenbeschickung
  • Ergonomie im Drucksaal – kompakte Druckmaschinen und innovative Konfigurationen; 2x1 bis 6x2

„Die heißen Themen der größten Verlagshäuser der Branche sind für kleinere Verlage und Druckereien ebenso brandaktuell, aber man scheint der Auffassung zu sein, dass die heutigen Wertschöpfungsmöglichkeiten ausschließlich mit modernsten Maschinenkonstruktionen nutzbar sind“, kommentiert Eric Bell. „Goss International stellt auf der IfraExpo 2007 folgende Botschaft in den Vordergrund: Die Suche nach neuen Wegen, die die Wettbewerbsfähigkeit von Kunden sichern, bildet den Kern unserer Geschäftstätigkeit und fließt in alle unsere Aktivitäten ein. Unabhängig von der Größe oder des Leistungsangebotes eines Unternehmens stehen Goss Lösungen zur Verfügung, die die Wertschöpfung der Aktivitäten von Zeitungsverlagen und Druckereien steigern.“

‘Goss’, das Goss Logo, ‘Goss International’, ‘Lifetime Support’ und ‘DigiRail’ sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der Goss International Corporation.

(ENDE)