Betatests für HP Indigo 7500 Digital Press erfolgreich abgeschlossen

BIRMINGHAM, Großbritannien, 14 Juni 2010 - HP führte heute seine neue HP Indigo 7500 Digital Press ein, ein System mit höherem Automatisierungsgrad und außergewöhnlich hoher Produktivität für größere Volumina beim Druck mit Offsetqualität.

Die HP Indigo 7500 Digital Press basiert auf dem Erfolg der bewährten HP Indigo 7000 Digital Press und ist die technisch am weitesten entwickelte digitale HP Bogendrucklösung für hohe Volumina. Für das neue Drucksystem wurden erfolgreich Betatests an acht Standorten in ganz Europa und USA, u. a. bei Precision Printing und ProCo in Großbritannien und Grandville Printing Company in den USA, durchgeführt. Während des drei Monate langen Betatests wurden über 15 Millionen Impressionen auf den Systemen HP Indigo 7500 Digital Press erzeugt.

"Unsere neue HP Indigo 7500 Digital Press reagiert auf den Trend zu höherer Produktivität und größeren Auflagen", so Alon Bar-Shany, Vice President und General Manager, Indigo Division bei HP. "Sie bietet Druckdienstleistern zu günstigen Kosten ein beispielloses Spektrum von Möglichkeiten. Die bahnbrechenden Drucktechnologien, die in dieses neue System integriert sind, ermöglichen eine überragende Druckqualität, eine maximale Produktivität und eine größere Bandbreite von Einsatzmöglichkeiten."

Intelligente Automatisierung für eine höhere Produktivität

Die HP Indigo 7500 Digital Press bietet einen höheren Automatisierungsgrad für eine maximale Flexibilität - sie ist eine leistungsstarke digitale Bogendruckzentrale.

Durch ihre hohe Druckgeschwindigkeit - bis zu 120 A4-Seiten pro Minute (ppm) in vier Farben oder 240 ppm in Monochrom oder zwei Farben - ist die HP Indigo 7500 Digital Press ideal für anspruchsvolle Produktionsumgebungen.

Die HP Indigo 7500 Digital Press verfügt über das zum Patent angemeldete integrierte Vision System, das durch automatisierte Kalibrierung und hochpräzise Diagnosefunktionen teure und zeitaufwendige Fehler vermeidet und die Ausfallzeiten verringert.

Die optionale integrierte UFI-Schnittstelle (Universal Finishing Interface) ermöglicht eine durchgängige Automatisierung des gesamten Produktionsvorgangs. Sie erlaubt das problemlose Integrieren digitaler Inline- oder Nearline-Finishing-Systeme von HP Indigo-Partnern, was die Produktionskosten verringert, die Durchlaufzeiten verkürzt und hilft, Bedienerfehler zu vermeiden.

Diese Kombination aus hoher Druckgeschwindigkeit und außergewöhnlicher Produktivität steigert die Rentabilitätsschwelle gegenüber dem konventionellen Druck auf Tausende von Seiten.

Einfach zu integrierende Workflows

Die HP Indigo 7500 kann von einem der beiden leistungsstarken, skalierbaren HP SmartStream Digital Front Ends (DFEs) gesteuert werden.

  • HP SmartStream Production Pro Print Server ist ein robuster, skalierbarer, vielseitiger und sehr leistungsfähiger Printserver, der große Druckvolumina abwickeln kann. Dieses DFE steigert die Produktivität durch automatische Jobweiterleitung und -verarbeitung sowie detaillierte Job- und Produktionsverfolgung.
  • HP SmartStream Production Plus Print Server, Powered by Creo, wurde für allgemeine kommerzielle Druckereien entwickelt und bietet zusätzliche Möglichkeiten durch einen kompletten Druckfunktionssatz für eine sofort einsetzbare Jobsteuerung und Bearbeitung auch in Umgebungen mit mehreren Drucksystemen.

Optimale Druckqualität

Mit HP ElectroInk und einem Digitaldruckprozess, der den konventionellen Druck emuliert, liefert die HP Indigo 7500 Digital Press eine beispiellose Druckqualität. Mit ihrer hoch entwickelten Automatisierung bei der Einstellung der Farbenparameter setzt sie neue Standards bei der Farbkonsistenz und -uniformität.

HP Indigo-Systeme ermöglichen den Druck mit vier, sechs und sieben Farben. Spezielle Schmuckfarben können bestellt oder vor Ort mit der HP IndiChrome-Farbmischstation erzeugt werden. Dadurch können Druckereien auch die Markenanforderungen der anspruchsvollsten Kunden erfüllen und bis zu 97 % der PANTONE®-Farben exakt reproduzieren. Mit dem HP Indigo-Sechsfarbendruckprozess und den Farben Light-Cyan und Light-Magenta können hochprofessionelle Fotodrucke erzeugt werden, bei denen Schatten und Farbnuancen exakt und feine Hauttöne verbessert wiedergegeben werden.

Maximale Flexibilität mit einer Vielzahl von Anwendungen

Das neue, hochgradig flexible HP Indigo-Drucksystem ermöglicht eine sehr große Palette an Anwendungen einschließlich Marketingmaterial, Fotospezialanwendungen, Direktmailings, Transpromotionsanwendungen, Büchern und Zeitschriften.

Die HP Indigo 7500 Digital Press unterstützt ein breites Spektrum an Bedruckstoffen, von denen über 1000 die Umweltnormen erfüllen. Es können Papiermaterialien von 70 bis 400 Micron verarbeitet werden, darunter gestrichene, ungestrichene, synthetische, transparente, farbige und selbstklebende Stoffe. Das optionale Kit zum Verarbeiten dicker Materialien erweitert diesen Bereich zum Bedrucken von Karton für POP-Anwendungen und Faltschachteln auf bis zu 400 g/m2 bzw. 460 Micron.

Das neue HP ElectroInk White erleichtert das Bedrucken von transparenten, metallischen und farbigen Medien für Anwendungen mit hoher Wertschöpfung.

Erste Reaktionen von den Betateststandorten

Grandville Printing Company

Die Grandville Printing Company ist in Michigan, USA, ansässig und wurde 1956 als Zeitungsdruckerei gegründet. Heute bietet das Unternehmen durchgängige Druckkommunikationslösungen vom Design über das Datenbank-Management bis hin zu Distribution und Gesamtabwicklung an.

Die Grandville Printing Company beteiligte sich nicht nur am Betatest der HP Indigo 7500 Digital Press, sondern setzt auch eine große Auswahl von HP Indigo-Lösungen inklusive zweier Systeme HP Indigo press 3050 und zweier Systeme HP Indigo press 5000 ein.

"Unserer Meinung nach sind die Druckqualität und Geschwindigkeit der HP Indigo 7500 Digital Press außergewöhnlich", so Chris Nunez, Director of Digital Printing bei der Grandville Printing Company. "Dank der Produktivität und Zuverlässigkeit dieses neuen HP Indigo-Systems konnten wir unsere Arbeit optimieren und die höchstmögliche Stufe des Digitaldrucks realisieren."

Precision Printing

Das in Barking, Großbritannien ansässige Unternehmen Precision Printing ist eine erfolgreiche kommerzielle Druckerei mit mehr als 40 Jahren Erfahrung bei der Bereitstellung innovativer und professioneller Druckservices für ein beeindruckendes Portfolio von Unternehmenskunden. 2009 wurden Precision Printing die begehrten "Customer Service Team" bei den "Excellence Awards" verliehen, die von der Vereinigung der britischen  Druckbranche "British Printing Industries Federation" (BPIF) und der Fachzeitschrift PrintWeek gefördert werden.

Precision Printing setzt die HP Indigo 7500 Digital Press zusammen mit seiner HP Indigo 7000 Digital Press und seinen zwei Systemen HP Indigo press 5000 ein. Neben den Digitaldrucksystemen werden auch traditionelle Offset-Druckmaschinen verwendet. Precision Printing hat sich auf die Produktion einer Vielfalt von Marketingmaterial einschließlich Büroutensilien, Flyern, Direktmailings, Broschüren, Berichten, Begrüßungspaketen und Fotoartikeln spezialisiert.

"Die HP Indigo 7500 Digital Press ermöglicht uns das Bedrucken dicker Materialien bis zu 460 Micron. Hierdurch können wir On-Demand-Verpackungen produzieren. Die neue weiße Farbe garantiert zudem, dass sich unsere Produkte wirklich hervorheben", so Gary Peeling, Geschäftsführer von Precision Printing. "Wir glauben, dass die HP Indigo 7500 Digital Press die beste Qualität beim Digitaldruck auf dem derzeitigen Markt bietet."

ProCo

Das in Sheffield, Großbritannien, ansässige Unternehmen ProCo ist seit 2001 HP Indigo-Kunde, als es eine (später auf eine HP Indigo press 3050 aufgerüstete) HP Indigo press 3000 mit Sechsfarbendruck installierte. ProCo wurde 1996 als The Production Company gegründet und erschloss sich bald die Bereiche Direktmailings, Datenmanagement und Gesamtabwicklung. 2004 war die inzwischen in ProCo umbenannte Druckerei bereits ein voll integrierter Anbieter von Offsetdruck-, Digitaldruck-, Direktmailing- und Distributionsleistungen, zu dessen Prinzipien es zählte, in marktführende technische Lösungen zu investieren.

Heute verfügt ProCo über ein modernes, ca. 5000 m2 großes Firmengelände mit 95 Vollzeitangestellten und Produktionsbetrieb rund um die Uhr. ProCo war ein Betateststandort für die HP Indigo press 5000 und die HP Indigo press 5500 und hat auch geholfen, die HP Indigo 7500 Digital Press aus der Taufe zu heben.

"Seit wir die HP Indigo 7500 Digital Press einsetzen, sind wir erstaunt über die Geschwindigkeit, mit der wir Jobs abwickeln können - wirklich eine andere Dimension des Digitaldrucks", kommentiert Jon Bailey, Sales Director bei ProCo. "Ein Job mit variablen Daten, für dessen RIP-Verarbeitung früher zweieinhalb Stunden benötigt wurde, konnte z. B. in sechs Minuten an das neue System gesendet und in einer einzigen Schicht statt wie früher in zwei Schichten produziert werden! Die kurzen Produktionszeiten und die niedrigeren Betriebskosten verbessern unsere Ertragslage deutlich."