SAi erhält Software-Zertifizierung für Drucker HP Designjet Z6600 und Z6800

Salt Lake City, Utah, USA - SA International (SAi), ein führender Anbieter von Lösungen für die professionelle Beschilderung, den Großformatdigitaldruck und CAD/CAM für die CNC-Bearbeitung hat bekannt gegeben, dass HP seine Softwarelösungen zur Verwendung mit den vor kurzem auf den Markt gebrachten Druckern HP Designjet Z6600 und Z6800 zertifiziert hat.

Diese Zertifizierung, der umfangreiche Tests durch HP vorausgegangen waren, gilt für die Produktfamilien SAi Flexi und PhotoPRINT Version 11 with Cloud und die Flexi-Abonnementsoftware. Die in dieser Software verwendeten Treiber wurden von HP auf Basis seiner eigenen strengen Kriterien getestet, um die Druckleistung, die Druckerkalibrierung mithilfe integrierter Druckergeräte, die Erstellung von Berichten über den Druckerstatus und die Druckauftragsverwaltung sicherzustellen.

Die beiden Drucker zeichnen sich durch hervorragende Ausgabequalität und Produktionsgeschwindigkeit für hochwertige Anwendungen für den Innenbereich aus und sind speziell für Großformat-Druckdienstleister (eine wichtige Zielkundengruppe von SAi), Grafikdesigner, Profifotografen und Künstler gedacht. Die RIPs von SAi eignen sich vor allem für POP/POS-Schilder und Display-Anwendungen im Innenbereich sowie für Messegrafiken, wodurch die Verwendung der SAi Flexi- und PhotoPRINT-Software mit diesen Druckern von besonderem Vorteil ist.

Zertifizierung und Einsparungen

Unternehmen, bei denen SAi RIPs mit den Druckern HP Designjet Z6600 und Z6800 im Einsatz sind, können sicher sein, dass ihre Software strengen Tests unterzogen wurde, um die Leistung und Produktivität ihrer Drucker zu optimieren. Der Status von SAi als HP Platinum Level HP Partner ist ein Beleg für die Anerkennung seiner langjährigen Geschäftsbeziehung zu HP und für die Qualität und Kompatibilität seiner Software.

Ein weiterer Vorteil für Großformat-Druckdienstleister und Schilderhersteller, die sich für einen SAi RIP entscheiden, besteht darin, dass sie die Betriebskosten für den bzw. die Drucker durch das monatliche Abonnement-Programm von SAi erheblich verringern können. Dadurch haben Anwender ohne große Investitionen, sondern nur mit einem geringen Betriebskostenaufwand stets Zugriff auf die neueste Version von SAi Flexi.

„Die Zertifizierung unserer Software für die Drucker HP Designjet Z6600 und Z6800 ist eine Anerkennung der Stärken der SAi RIP-Lösungen und stellt ein offizielles Prüf- und Gütesiegel für Benutzer dieser neuen Drucker dar", sagte Sarit Tichon, Senior Vice President, Worldwide Sales & Marketing, bei SAi. „Unsere Software-RIPs sind bereits zur Verwendung mit drei älteren Druckermodellen der HP Designjet Z-Serie sowie mit den vor kurzem auf den Markt gebrachten HP-Latexdruckern der Serie 300 zertifiziert, wodurch unsere Position als führender Innovator im Bereich der Schilderherstellung und des Großformat-Digitaldrucks gefestigt wird."

Die von HP zertifizierten SAi-Treiber unterstützen integrierte Halbton- und Rasterdruckmodule und ermöglichen eine optimale Kontrolle über die Ausgabegeschwindigkeit und -qualität. Zudem verfügen die Treiber von SAi über HP-Medienprofile für 55 Medien für den HP Designjet Z6800 Drucker und 20 Medien für den HP Designjet Z6600 Drucker.

Die zertifizierten Treiber sind erhältlich für Benutzer von SAi FlexiPRINT, FlexiSIGN Pro und PhotoPRINT Version 11 with Cloud sowie für Inhaber eines Monatsabonnements für SAi Flexi.

ENDE

Hinweis für Redakteure: Alle in diesem Dokument erwähnten Marken sind das Eigentum der jeweiligen Inhaber.