Hein Verpackungen als erstes Unternehmen in Deutschland mit einer Highcon Euclid

Jawne, Israel, 21. September 2016: Hein Verpackungen aus dem bayerischen Traunfeld hat mit Deutschlands erster Installation einer digitalen Highcon® Euclid III Schneid- und Rillmaschine die Gelegenheit, als Marktführer aufzutreten. Das Unternehmen, das in der vierten Generation familiengeführt ist, wurde vor mehr als 80 Jahren gegründet und ist seit vielen Jahren Innovationsführer. Bei langjähriger Erfahrung in Kleinserien und Displays sieht Hein nicht zuletzt seine Agilität als Schlüssel zum Erfolg.

Das Unternehmen konnte sich am Messestand von Highcon auf der drupa 2016 sofort mit dem Slogan „Unleashing the Power of Paper" identifizieren.

Mit den Worten von Geschäftsführer Stephan Hein: „Wir waren von den Probestücken, die auf den Highcon Maschinen produziert wurden, geradezu fasziniert. Der Wow-Effekt der vorgestellten Anwendungen, insbesondere auf unbedruckten Kartonagen, hat uns die Augen für die enorme Leistungsfähigkeit dieser Technologie geöffnet. Mit der Euclid III können wir unseren Bestands- und Neukunden eine breite Palette neuer Anwendungen bieten, das Ansehen kleiner Agenturen steigern und unsere Produktpalette für große Markenhersteller erweitern. Von unseren Kunden und Lieferanten haben wir schon sehr positive Reaktionen erhalten. Ende Januar 2017 möchten wir dieses Potenzial nun auf der Paperworld, der internationalen Fachmesse für Papier in Frankfurt, vorstellen."

Jens-Henrik Osmundsen, Vice President (globaler Vertrieb), Highcon: „Der deutsche Markt steht für Tradition und Qualität und ist für uns sehr wichtig. Bei Hein Verpackungen spürten wir sofort den Unternehmergeist. Das Unternehmen hat einen kreativen, vorausschauenden Ansatz und ein Gespür für die Trends zu Individualisierung und Differenzierung. Mit den geplanten innovativen Kleinserien wird es sicherlich sehr erfolgreich sein."

Die digitale Schneid- und Rillmaschine Highcon Euclid III ist die dritte Generation in der Familie der Highcon Maschinen, die bereits an mehr als 30 Standorten rund um den Globus im Einsatz sind. Die Technologie von Highcon bietet Lösungen für aktuelle operative Herausforderungen und ist auf die wachsenden Anforderungen der Zukunft bestens eingestellt. Dabei eröffnet sie endlos viele Möglichkeiten in gehobenen Anwendungsbereichen und Marktsektoren, vom Verpackungs- und Akzidenzdruck über die Web-to-Pack-Onlinelösung bis hin zur 3D-Modellierung.