COLORDRUCK BAIERSBRONN BESTELLT DIGITALE SCHNEIDE- UND RILLLÖSUNG HIGHCON BEAM

Yavne, Israel, 29. September - Highcon gab heute den Verkauf einer digitalen Schneide- und Rillmaschine Highcon® Beam an colordruck Baiersbronn in Deutschland, einem Technologieführer der Verpackungsbranche in Europa, bekannt.

colordruck Baiersbronn, ist ein mittelständischer Verpackungsdienstleister  und am Markt bekannt für seine Innovation, Zukunftsorientierung und Ausrichtung auf Spitzentechnologie. Seit der Markteinführung der Highcon Euclid im Jahr 2012 ist colordruck ein interessierter Beobachter der Highcon-Technologie. Mit Blick auf die Chancen, welche die Digitaltechnologie im Verpackungsbereich eröffnen, entschied sich colordruck Baiersbronn, die Highcon Beam strengen Tests zu unterziehen. Man wollte sicher sein, dass sie die Erwartungen der Kunden im Hinblick auf Qualität, Effizienz und Zuverlässigkeit erfüllt. Nach Abschluss der Testphase kam colordruck Baiersbronn zu dem Schluss, dass die Highcon Beam mit einer Leistung  von bis zu 5.000 Bogen pro Stunde und einer Qualität, die an analoge Flachbettstanzen heranreicht, das Produktionsportfolio von colordruck sinnvoll erweitert.

Jens-Henrik Osmundsen, VP Global Sales von Highcon, erklärte: „Die Einführung der Highcon-Digitaltechnologie bei einem Technologieführer wie colordruck Baiersbronn ist ein großartiges Gütesiegel für uns. Durch die mögliche Verarbeitung von Analog- und Digitaldruckbogen trägt die Highcon Beam zur Beseitigung von Engpässen bei, die durch den herkömmlichen Stanzprozess bei Kleinauflagen oder kundenspezifischer Individualisierung verursacht werden. Wir sind der festen Überzeugung, dass sich colordruck Baiersbronn durch die Zusammenarbeit mit Highcon nicht nur Wettbewerbsvorteile verschaffen, sondern auch die technischen Möglichkeiten von Highcon mitgestalten wird."

Frank Büsching, Geschäftsführer von colordruck, sagte: „In unserer neuen, hochautomatisierten und eigens für den digitalen Verpackungsdruck eingerichteten Produktionsstätte mit einer Fläche von 3.000 Quadratmetern, in der die HP Indigo 30000 bereits in Betrieb ist und zukünftig auch die Landa S10-Digitaldruckmaschine vorgesehen ist, wird auch die Highcon Beam ihren Platz einnehmen. Mit ihrer hohen Produktivität in einem vollständig digitalen Prozess wird die Highcon Beam für einen wirklich durchgängigen, digitalen Workflow sorgen. Unseren Kunden können wir dadurch eine sehr schnelle Markteinführung neuer Produkte  und die Herstellung individualisierter oder personalisierter Verpackungen in Kleinauflagen bis hin zur Mass Customization ermöglichen."

Die Highcon Beam erschließt die bahnbrechenden Möglichkeiten der digitalen Weiterverarbeitung für die Mainstream-Produktion. Als robuste Lösung zur Meisterung der Herausforderungen, denen Faltschachtelhersteller und Druckdienstleister gegenüberstehen, erschließt dieses System das Potenzial der digitalen Schneide- und Rilltechnologie von Highcon für eine Vielzahl von Substraten (Karton und Etiketten mit einer Stärke von 120-900 μm und Mikrowelle von bis zu 2 mm) mit einer Geschwindigkeit von bis zu 5.000 B1-Bogen pro Stunde.